Wir l(i)eben Schule!

 

 

 

 

Das Wichtigste ist, dass Kinder gerne in die Schule gehen und Freude am Lernen haben!

Wir holen die Kinder da ab, wo sie stehen und versuchen durch individuelle Förderung, jedem Kind ein Arbeiten auf seinem Niveau und in seinem Tempo zu ermöglichen. Durch viele Aktionen, wie Vorlesestunde, Projekte, Ausflüge, Bewegungsangebote und eigenaktives Lernen wird das Schulleben abwechslungsreich und interessant für Kinder gestaltet. In unserem Unterricht berücksichtigen wir die Bewegungsfreude unserer Schüler und versuchen stets den handlungsorientierten Ansatz zu berücksichtigen, im Vor-wie auch im Nachmittagsbereich.

illustration of three color puzzle

 

In unserer Broschüre Zusammenarbeit Schule – Eltern – Kinder finden Sie die wichtigsten Vereinbarungen zwischen der Schule, der Elternschaft und den Schülern.

 

 

Schlagwortverzeichnis: Unsere Schule von A-Z

Zu folgenden Schlagwörtern finden sich weiterführende Erläuterungen:

A   Ausbildungsort

B  Bolzplatz (s. Pausenhelfer)

C  Computer (s. Medien)

D  Diagnose

E  Elternmitwirkung, Elternsprechtage, Elterninfoabende, e-Lux, Einschulung, Englisch

F  Förderverein

G  Ganztagsklassen, Ganztag (s. offener Ganztag), Gesundheit

H  Helfereltern (s. Elternmitwirkung)

I  Inklusion

J  Jahrgangsübergreifende Projekte

K  Kooperationsvertrag, Klimagarten, Klassenfeste

L  Lernzeitpläne, Leistungsbewertung

M  Medien, Minimusiker, Mathe-Känguru

N

O  OGS-Konzept, offener Ganztag

P  Projekte, Projektwoche

R

S  Sportfest, Schülerparlament, Sponsorenlauf, Schwimmen, Schulausflug

T  Teamarbeit/Stufenteams, Tag der offenen Tür, Theater

U  Unterricht, Übergang weiterführende Schule

V  Vertretung, VERA-Arbeiten

W  Whiteboards interaktiv (s. Medien), Waffelbacken

X

Y

Z

 

Auszug aus unserem Schulprogramm:

Schulprogramm der Gemeinschaftsgrundschule Bergisch Neukirchen

  1. Unsere Leitbild 
  2. Unterricht und Erziehung an der GGS Bergisch Neukirchen

2.1 Selbstständigkeit und sozialer Umgang

2.2 Individuelle Förderung und angeleitetes Lernen

2.3 Einsatz von digitalen Medien

2.4 Gesunde Schule und Sport

2.5 Naturwissenschaftliche Förderung

2.6 More English!

 

Wir verstehen uns als eine Schule. Daher erarbeiten wir unsere Schwerpunkte der pädagogioschen Arbeit sowie unsere Schulregeln gemeinsam mit unserem Ganztag. Nur, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen, gelangt man schnell zum gewünschten Erfolg. Daher haben wir insgesamt im Schuljahr 2016/2017 ein „nachrollendes“ System für unser OGS Gruppenkonzept eingeführt. Ziel unseres Systems ist eine Klassenstufenmischung 1/3 und 2/4 im Nachmittagsbereich. Zusammenhängend dazu haben wir auch unser Patensystem angepasst. Seit dem Schuljahr 2016/2017 werden die Drittklässer  „Paten“ der Erstklässler und können so ihren „Paten“ über zwei Schuljahre begleiten.

Weitere Infos darüber finden sich unter dem Menüpunkt Ganztag.